Prüfung & Abschluss der Ausbildung Systemisches Veränderungsmanagement

Die Abschlussprüfung für das Zertifikat besteht aus:

  • Kolloquium (20 Minuten) und anschließender Besprechung.
  • wissenschaftliche Abschlussarbeit (20 Seiten) – das Thema können Sie in Abstimmung mit uns frei wählen. So hat ihr Thema einen direkten, persönlichen Bezug. Möglich sind praktische und theoretische Themenstellungen.

Voraussetzung für die Zulassung zur Abschlussprüfung ist der Besuch von 80% der Ausbildungsstunden. Es besteht die Möglichkeit, eventuell versäumte Ausbildungszeit im darauffolgenden Lehrgang nachzuholen.

Abschluss mit Zertifikat der Steinbeis + Akademie an der Steinbeis-Hochschule

Damit haben Sie die Möglichkeit, einen hochwertigen Abschluss der Steinbeis + Akademie an der Steinbeis-Hochschule gemäß der geltenden Prüfungs- und Studienordnung zu erwerben.

  • Sie haben ein anerkanntes Zertifikat "Systemisches Veränderungsmanagement" einer der größten privaten, staatlich anerkannten Hochschulen Deutschlands, an der viele tausend Führungskräfte studiert haben und die einen hervorragenden Ruf in der Wirtschaft genießt.