Mediationsanfrage
Sie befinden sich hier: Berufsbegleitende Ausbildung    Ausbildung Mediator (Wirtschaft) in Berlin, Leipzig, Stuttgart und Essen

Standorte der Ausbildung

Ausbildungsstandort Essen

Informationsabend in Leipzig

Ansprechpartner

In Kooperation mit:

Prüfung und Abschluss der Ausbildung Wirtschaftsmediator

1. Stufe: Zertifizierter Mediator nach Mediationsgesetz

Damit erfüllen Sie die derzeitigen Anforderungen des Mediationsgesetzes.

2. Stufe: Abschluss mit Zertifikat und auf Wunsch mit Verbandszertifizierung: zertifizierter Mediator (nach voraussichtlicher Rechtsverordnung) mit Spezialisierung als Wirtschaftsmediator

Damit haben Sie die Möglichkeit, einen hochwertigen Abschluss mit Zertifikat an der Akademie für Soziales und Recht der Steinbeis-Hochschule Berlin gemäß der geltenden Prüfungs- und Studienordnung zu erwerben.

  • Sie sind berechtigt, die Bezeichnung Wirtschaftsmediator/in (Steinbeis) zu tragen.
  • Sie sind in der Lage eine Mediation eigenständig durchzuführen, beherrschen die verschiedenen Gesprächstechniken, die typischerweise in einer Mediation Anwendung finden und sind auf die spezifischen Konfliktsituationen im Wirtschaftsfeld vorbereitet.
  • Sie haben ein allgemein anerkanntes Zertifikat einer der größten privaten, staatlich anerkannten Hochschulen in Deutschland, an der viele tausend Führungskräfte studiert haben und die einen hervorragenden Ruf in der Wirtschaft genießt.

Die Abschlussprüfung unserer Mediationsausbildung für das Zertifikat besteht aus:

  • Referat (20 Minuten) und anschließendes Kolloquium
  • Projektstudienarbeit (20 Seiten) – das Thema können Sie in Abstimmung mit uns frei wählen. So hat Ihr Thema einen direkten, persönlichen Bezug. Möglich sind hierbei anwendungsbezogene und theoretische Themenstellungen aus dem Bereich der Mediation bzw. ADR (Alternative Dispute Resolution)
  • Teilnahme an der Supervision (mit Anleitung durch Supervisor) und Intervision (selbstorganisiert).