Teilnehmerstimmen zur Ausbildung: Mediator - Familie & soziale Handlungsfelder

Teilnehmerstimmen zur Ausbildung

"Die Ausbildung zur Familienmediatorin ist meinen Vorstellungen mehr als gerecht geworden. Die Module mit den verschiedenen Dozenten waren sehr anspruchsvoll und ich wurde im positiven Sinne gefordert. Vieles von dem Gelernten kann ich in meine berufliche Tätigkeit einbringen und es wurden für mich auch neue Blickwinkel und Herangehensweisen eröffnet.  Auch war neben dem vermittelten Wissen durch die erfahrenen Dozenten die gesamte Atmosphäre und Betreuung sehr gut und bereichernd.

Ich kann daher die Ausbildung zur Mediatorin an der IKOME in Leipzig gerne weiter empfehlen."
(Jacqueline Büsser - Amt für Jugend und Familie Stadt Chemnitz)


"Vielen Dank für die umfangreiche, tiefgründige und abwechslungsreiche Ausbildung! Ich kann es Jedem nur empfehlen!" (Nico Eckert)


"Ich bin froh, dass ich mich für diese Ausbildung entschlossen habe. Vielen Dank an alle Referenten für den fachlichen und persönlichen Input! Ebenso vielen Dank an die sehr gute Organisation sowie die zuvorkommende "Umsorgung"." (Franziska Böttcher)


"Die Dozenten sind sehr kompetent und die Ausbildungsorganisation ist sehr gut. Es wird auf die Wünsche der Teilnehmer eingegangen um die Bildungsinhalte gut zu vermitteln." (Viola Glavanitz)


"Vielen Dank für die umfangreiche Ausbildung, die Zeit im Institut war für mich sehr angenehm. Besonders zu loben ist die Fähigkeit der Dozenten sich auf die Gruppe einzustellen." (Mandy Paulik)


"Die hohe Wissensvermittlung, das Üben der Rollenspiele und der bestehende Praxisbezug machen die Ausbildung zum Familienmediator perfekt. Ich bin sehr froh, mich dafür entschieden zu haben und kann die Ausbildung nur jedem empfehlen. Alle Dozenten waren klasse. Großes Lob!" (Petra Geißler)


"Die Mediationsausbildung an der Akademie für Mediation, Soziales und Recht kann ich voller Überzeugung weiterempfehlen. Die Mischung aus theoretischer Wissensvermittlung und praktischer Anwendung in Form von interessanten und aufschlussreichen Rollenspielen runden das Ausbildungskonzept ab. Große Anerkennung auch an das kompetente Dozententeam, die jederzeit mit Rat und Tat zur Seite standen." (Michael Gerkenheim)


"Die Grundlagen der Mediation mit Fokus auf familieninterne Konflikte wurden sehr kompetent erläutert. Meine eigene Haltung zu Konfliktsituationen hat sich gewandelt und ich konnte mein erlerntes Wissen schon vielfältig anwenden – auch im eigenen Alltag."(Katharina Siebert)


"Die Ausbildung zum Familienmediator bei AKASOR hat mich beruflich und persönlich weitergebracht. Die gelungene Mischung von Theorie und konkreten Fallbeispielen ermöglicht die sofortige Umsetzung des Wissens in die Praxis. Ein großes Lob an das kompetente Trainer-Team!"(Martin Baumann)


"Die Ausbildung: "Mediator - Familie und soziale Handlungsfelder" an der Akademie für Mediation, Soziales und Recht ist geprägt durch eine hohe fachliche Kompetenz. Teilnehmerorientierung, Struktur und Praxisrelevanz zeichnen diese Fortbildung als absolut empfehlenswert aus." (Angela Riedel)


"Die Ausbildung ist beruflich und privat eine große persönliche Bereicherung für mich. Die Qualität der Ausbildung ließ keine Einwände zu. Eine Weiterbildung an der Akademie für Mediation, Soziales und Recht an der Steinbeis-Hochschule Berlin ist sehr empfehlenswert!" (S. Winzer)


"Die Ausbildung zum Familienmediator ist beruflich und persönlich eine große Bereicherung. Das kompetente Dozententeam ist theoretisch versiert und verfügt über reichhaltige praktische Erfahrung, die gut in die Ausbildung integriert wird. Der Umgang mit Emotionen – sowohl denen bei Konfliktparteien als auch den eigenen – wird in Rollenspielen intensiv geübt und professionalisiert. Damit wird das Gelernte individuell adaptierbar und kann sofort im Alltag umgesetzt werden. Eine kleine Studiengruppe und berufsfreundliche Studienzeiten verstärken diesen Effekt. Der klar strukturierte Aufbau der Mediationsausbildung ist in sich schlüssig und stark anwendungsorientiert. Die gesamte Organisation durch das Steinbeis-Team ist lobenswert und die Betreuung schon fast familiär. Methoden- und Handlungskompetenz werden in einem sehr angenehmen Lernumfeld vermittelt, das Lust auf mehr macht. Vielfältige Anreize zum „Blick über den Tellerrand“ werden ebenfalls gegeben. Vielen Dank für die sehr angenehme Zeit!" (Falk Rodigast)