Mediationsanfrage
Sie befinden sich hier: Berufsbegleitende Ausbildung Verfahrensbeistand

Standort der Ausbildung

Kontakt

Starttermin:

  • 23. Februar 2017 in Leipzig

Ausbildung zum Verfahrensbeistand (m/w) gemäß FamFG in Leipzig

Mit der Aufgabe des Verfahrensbeistands geht zugleich große Verantwortung einher. Die Wahrnehmung der Interessen des Kindes vor Gericht im Streitfall der Eltern ist dabei nur ein Tätigkeitsbereich. Von ebenso großer Bedeutung ist es, dem Kind die oftmals verfahrene Situation zu erklären, Verhaltensweisen der Erwachsenen verständlich zu machen und ihm die langfristigen Folgen seiner Aussagen altersgerecht vor Augen zu führen.

Um dieser verantwortungsvollen Aufgabe in vollem Maße gerecht werden zu können, benötigt der Verfahrensbeistand ausgeprägte Kompetenzen im Bereich des kindlichen Entwicklungs- und Konfliktverhaltens. Zugleich sind eingehende Kenntnisse der Rechtslage sowie der Betreuungsalternativen für Kinder von grundlegender Bedeutung.

In neun praxisnahen Modulen werden die Ausbildungsteilnehmer umfassend auf die vielfältigen Herausforderungen im Arbeitsfeld des Verfahrensbeistands vorbereitet. Theoretische Grundlagen erhalten anhand von praktischen Übungen den direkten Bezug zum Arbeitsalltag. Im Mittelpunkt der Ausbildung steht immer das Kind.

Die Ausbildung Verfahrensbeistand richtet sich insbesondere an rechtliche Betreuer, Familienberater, Mitarbeiter von Beratungsstellen und Jugendämtern, Sozialarbeiter, Rechtsanwälte, Familienmediatoren und Psychologen.

Zertifiziert durch den Bundesverband der Verfahrensbeistände, Ergänzungspfleger und Berufsvormünder für Kinder und Jugendliche e. V. (BVEB)!