Ausbildung: Advanced Negotiation

Verhandlungen sind und waren schon seit jeher ein Bestandteil menschlichen Zusammenlebens. Auch in der heutigen Welt, einer Welt voll Volatilität, Unsicherheit, Komplexität und Ambivalenz (der VUKA-Welt), werden wir in vielen Bereichen, ob in Wirtschaft, in Planungs- und Bauprozessen, in der Politik oder im Gesundheitswesen, vor signifikant neue Aufgaben gestellt. Bei der nachhaltigen Lösung der uns gestellten Herausforderungen werden wir zunehmend auf Verhandlungen angewiesen sein.

Im Rahmen der Ausbildung zum Verhandler werden Sie darauf vorbereitet, diesen Herausforderungen, durch die Stärkung Ihrer Verhandlungskompetenzen, sicher zu begegnen. Sie werden Kompetenzen entwickeln, welche Sie zur souveränen Vermittlung und Realisierung eigener Interessen und Anliegen befähigen. Es werden Grundlagen und Verfahren, sowie konkrete Methoden und Instrumente für die Verhandlungsführung betrachtet. Sie werden zudem sensibilisiert für Besonderheiten verschiedener Verhandlungssituationen sowie für verschiedene Herausforderungen welche im Verhandlungsalltag auftauchen können. Das dadurch erreichte, umfangreiche Wissen wird Sie in der Praxis dazu befähigen, auch in herausfordernden Situationen jederzeit eine Handlungsalternativen parat zu haben. Strukturell werden sowohl innerbetriebliche Verhandlungen, als auch Mehrparteienverhandlungen und B2B – Konstellationen thematisch aufgegriffen.

Unser Ziel ist es, dass Sie am Ende der Ausbildung in Verhandlungen auf jeder Ebene souverän und sicher agieren können.

Zielgruppe

Die Ausbildung richtet sich an TeilnehmerInnen, die Interesse daran haben ihre eigenen Anliegen zu verhandeln, z.B. als Unternehmer, Rechtsanwälte, Personalverantwortliche, Geschäftsführer, Führungskräfte Manager, oder die als Verhandlungsführer einer Partei berufen werden, z.B. in einem Team von Betriebsräten, in einem Team der Personalabteilung oder als „von außen“ berufener Verhandler.

Informieren Sie sich zum Thema in unserer Zeitschrift: