Mediationsanfrage
Sie befinden sich hier: Berufsbegleitende Ausbildung    Supervisor

Informationsabend in Leipzig

Standort der Ausbildung

Ansprechpartner

Markus Drößler

Schwerpunkte der Ausbildungsmodule


 

Modul 1: Grundlagen der mediationsanalogen Supervision

  • Verfahren der Supervision
  • Grundlegende Methoden und Techniken
  • Supervision von Inhalten
  • Settings
  • Prinzipien, Freiwilligkeit/ Zwang, Verschwiegenheitspflicht
  • Hypothesen-Arbeit

Modul 2: Vertiefung von Methoden und Techniken

  • Assoziation, Blitzlicht, Rollenspiel
  • Co-Supervision
  • Vertiefung Supervisions-Hypothesen
  • Kommunikationstechnik
  • Konflikttheorie, Konfliktdynamik

Modul 3: Transaktionsanalytisch orientierte Supervision

  • Transaktionsanalyse in Organisation und Beratung
  • O.-K.-Haltungen
  • Das Modell der Ich-Zustände
  • Das Spiele-Konzept, Skript-Theorie, Stroke-Konzept
  • Integration ins erweiterte mediationsanaloge Supervisionsmodell

Modul 4: Systemisch orientierte Supervision

  • Grundlagen systemischen Denkens und Handelns
  • Einführung Systemtheorie
  • Techniken systemischen Arbeitens
  • Systemische Supervision
  • Integration ins erweiterte mediationsanaloge Supervisionsmodell

Modul 5: Schwierige Parteien und eigener Anteil in der Supervision

  • Biografie-Arbeit
  • Störungsbilder
  • „schwierige“ Gruppe
  • „schwierige“ Kommunikation
  • „schwierige“ Person

Modul 6: Integriertes Konzept der Supervision

  • Systematisierung
  • Kolloquium