Trainer und Ausbildungsleitung der Ausbildung: Mediator - Wirtschaft

PD Dr. habil. Gernot Barth

BM-Siegel

Gernot Barth habilitierte in der Sozialpädagogik. Seit über zehn Jahren beschäftigt er sich wissenschaftlich und praktisch mit dem Thema Konflikt und arbeitet seitdem als Mediator, Supervisor, Trainer und Dozent. Er ist Direktor der Akademie für Mediation, Soziales und Recht und der IKOME® Dr. Barth GmbH & Co. KG. Seine Forschungsschwerpunkte sind Mediation, Konfliktverhalten und Beratung. Er ist zudem Vizepräsident und Geschäftsführender Vorstand des Deutschen Forums für Mediation DFfM e.V., der Dachorganisation für Mediation in Deutschland, Leiter des interkulturellen Zentrums und Herausgeber der Fachzeitschrift „Die Mediation“.

RA Bernhard Böhm, MM.

BM-Siegel

arbeitet seit Ende der 90iger Jahre als Mediator und ist Experte für Mediation und außergerichtliches Konfliktmanagement. Mit seinem klaren Profil gehört er zu den noch wenigen Anwälten in Deutschland, die ihren Schwerpunkt ausschließlich auf dem Gebiet der Mediation, der Kommunikation und der nichtrechtlichen Konfliktbearbeitung haben. Zu seinen Arbeitsschwerpunkten zählt die Mediation, insbesondere innerhalb und zwischen Unternehmen sowie die Mediation im öffentlichen Bereich. Außerdem berät er Unternehmen bei der Umsetzung von innerbetrieblichen Konfliktmanagementsystemen. Als Ausbildungsleiter und Trainer hat er vor vielen Jahren gemeinsam mit Dr. Gernot Barth das Steinbeis-Ausbildungskonzept entwickelt und bildet seitdem Mediatorinnen und Mediatoren in Deutschland und Österreich aus – in “freien Kursen” wie auch für Unternehmen wie z.B. die ZF Friedrichshafen AG. Bernhard Böhm ist eingetragener Mediator nach dem österreichischen Zivilrechtsmediationsgesetz sowie Leiter der staatlich anerkannten Steinbeis-Gütestelle. Und als Mitinhaber der Fachbuchhandlung mediatorenshop.com immer bestens über neue Veröffentlichungen und Trends informiert.

Dipl.-Psych. Cordula Söfftge

ist seit 21 Jahren im unternehmerischen Kontext tätig. Als Projektleiterin, Beraterin und Führungskraft war sie u.a. bei der ARAG, Accenture sowie der BMW AG tätig. Seit 2008 arbeitet sie als Coach, Mediatorin und Trainerin. Ihr „Markenzeichen“ ist eine pragmatische und zugleich strukturierte Arbeitsweise – eine Kollegin sagte einmal „sie hat die Fähigkeit, einen Pudding an die Wand zu nageln“. Darüber hinaus verfügt sie über ein solides Fachwissen (Studium der Psychologie an der Universität Mannheim) und einen großen „Methoden-Werkzeugkoffer“ durch eine Vielzahl von zertifizierten Aus- und Weiterbildungen u.a. in den Bereichen Coaching, Mediation, Persönlichkeits-Profiling, Change Management und Hirnforschung.

Das Trainerteam stellt das Herzstück von Aus- und Fortbildungen dar. Die Zielgruppenorientierung, deren Fachwissen und didaktischen Fähigkeiten entscheiden über Ihren Lernerfolg und Ihre Zufriedenheit mit der Ausbildung. Aus diesem Grund arbeiten wir stetig an der Verbesserung der Fähigkeiten unserer Trainer und an der Weiterentwicklung des Trainerteams. Wir legen Wert darauf Ihnen in unserer Ausbildung zum Mediator ein interdisziplinäres Trainerteam bieten zu können, welches mit Diversität aufwartet und Sie an verschiedenste Kommunikationsstile innerhalb von Mediationen und Konfliktgesprächen heranführt.