Trainer & Ausbildungsleitung der Ausbildung: Supervisor - erweiterte mediationsanaloge Supervision

Katrin Apitz

Katrin Apitz ist Heilpraktikerin für Psychotherapie mit eigener Praxis, Systemische Beraterin (DGSF) und gelernte Erzieherin. Seit 1997 ist sie selbstständig in den Bereichen Einzel- und Gruppenarbeit sowie Paarberatung, seit 2004 arbeitet sie als Dozentin. Sie absolvierte Fortbildungen u.a. in der systemischen Paar- und Familientherapie, Psychotherapie und Atem- und Körperarbeit. Ihre Arbeitsschwerpunkte sind Supervision und Coaching, Prozessarbeit und Psychotherapie sowie System- und Familienaufstellungen.

Dipl.-Soz.päd. Sosan Azad

BM Siegel
Sosan Azad ist Sozialpädagogin, interkulturelle Trainerin, Mediatorin und Supervisorin.

Sie ist Geschäftsführerin der StreitEntknoten GmbH. Streitentknoten bietet seit 12 Jahren vielfältige Leistungen in den Bereichen interkulturelle Kompetenz, Konfliktmanagement, Mediation, Mediationsausbildung, Prozessbegleitung, Organisationsberatung, Supervision, Coaching und Moderation an. Sosan Azad ist 1. Vorsitzende des Bundesverbandes Mediation e. V. (BM®).

Prof. Dr. habil. Gernot Barth

BM Siegel

Gernot Barth ist Direktor der „Akademie für Mediation, Soziales und Recht" der staatlich anerkannten privaten Steinbeis-Hochschule-Berlin. Seit vielen Jahren beschäftigt er sich wissenschaftlich und praktisch mit dem Thema Konflikt und arbeitet als Familien- und Wirtschaftsmediator (BAFM), Mediator des Bundesverbandes Mediation e. V. (BM®) sowie als Trainer und Dozent. Zudem ist Barth Vizepräsident im Deutschen Forum für Mediation DFfM e. V., der Dachorganisation für Mediation in Deutschland und Herausgeber der Fachzeitschrift „Die Mediation“.

Prof. Dr. Henning Schulze

Professor für Dienstleistungsmanagement, lehrender Transaktionsanalytiker, ehemaliger Präsident DGTA, Lehrsupervisor und Lehrcoach, Berater, Trainer, Supervisor & Coach für Führungskräfte. Fachautor.

Arbeitsschwerpunkte:

Strategisches Marketing, Führungsmanagement und Internationales Führungsmanagement, Beziehungsorientiertes Dienstleistungsmanagement, Kooperation und Konfliktlösung, Coaching und Supervision mit Führungskräften, Gruppen und Teams, Changemanagement