Mediationsanfrage
Sie befinden sich hier: Berufsbegleitende Ausbildung    Ausbildung Mediator (Wirtschaft) in Berlin, Leipzig, Stuttgart und Essen

Ausbildung Mediator – Schwerpunkt Wirtschaftsmediation (m/w)

Mediation ist eine Methode zur Konfliktlösung, die, nachdem sie im englischsprachigen Raum schon ihren festen Platz als Konfliktlösungsmethode gefunden hat, auch in Deutschland immer stärker an Bedeutung gewinnt. Sie kann in verschiedensten Berufsgruppen als wertvolle Schlüsselqualifikation dienen. Die Ausbildung zum Mediator ist nicht auf eine Berufsgruppe begrenzt, sondern kann sowohl dem Geschäftsführer als wertvolle Ressource im Konfliktumgang dienen als auch Teamleitern oder Angestellten ohne Personalverantwortung. Denn konfliktbehaftete Situationen machen vor niemanden halt.

Ausbildung Mediator bei Steinbeis

Ganz besonders wertvoll ist eine abgeschlossene Mediationsausbildung in der Wirtschaft, da hier Konfliktkosten auftreten, die nicht nur das zwischenmenschliche Verhältnis betreffen, sondern auch dem Unternehmen Geld kosten. Gerade in einer Wirtschaftswelt in der es immer weniger Kostenpotenziale gibt, die gehoben werden können, sollte die Mediationskompetenz also ein essenzieller Bestandteil des Führungskräfteprofils sein.

Unsere Mediationsausbildung vermittelt Ihnen einerseits Verfahren, Methoden und Rollenverständnis der Mediation, um den Prozess sicher steuern zu können. Andererseits machen wir Sie mit den Besonderheiten der Mediationsfelder im Wirtschaftskontext vertraut, sodass Sie in der Praxis jederzeit Handlungsalternativen parat haben.

In unserer Ausbildung lernen Sie, Konflikte innerhalb von Organisationen und zwischen Unternehmen präventiv vorzubeugen, zu lösen und, falls nötig, einer vertraglichen Lösung zuzuführen. Darüber hinaus qualifizieren Sie sich, unternehmensinterne Konfliktmanagementsysteme zu strukturieren und zu implementieren. Durch den Umstand, dass Mediation nicht nur eine „Technik“, sondern auch Haltung und Reflexionsvermögen erfordern, werden mit unserer Mediationsausbildung nicht nur Ihre Konfliktlösungskompetenzen sondern auch Ihre persönliche Konfliktfähigkeit gestärkt.

„Bei uns lernen Sie mediieren, nicht referieren“

  • Langjährige Erfahrung – Steinbeis war als einer der ersten Ausbildungsanbieter in Deutschland Pionier auf diesem Gebiet und steht seit vielen Jahren für Kompetenz in Mediation und Konfliktmanagement.
  • Hochschulzertifikat – praxisnahe, trainingsorientierte Ausbildung. Abschluss an der staatlich anerkannten Steinbeis-Hochschule-Berlin, Akademie für Mediation, Soziales und Recht inkl. Credit Points (CP) nach ECTS.
  • Akkreditiertes Ausbildungsinstitut des Deutschen Forums für Mediation e.V.
  • Verbandszertifizierung – der Abschluss berechtigt zur Verbandszertifizierung des Dachverbandes Deutsches Forum für Mediation e.V. (DFfM), Deutsche Gesellschaft für Mediation e.V. (DGM), Mediation DACH e.V. (DACH)
  • Maximal 12 Teilnehmer – und ein berufsbegleitendes Ausbildungskonzept ermöglichen ein intensives und effizientes Arbeiten.
  • Mediationserfahrene Trainer – ermöglichen den Transfer in die Praxis. Wir forschen, publizieren regelmäßig und führen internationale Mediationsprojekte sowie Konferenzen durch.
  • Zertifizierter Mediator – Umfang, Inhalte und Aufbau der Ausbildung zum Mediator orientieren sich an der voraussichtlichen Ausbildungsverordnung des Deutschen Mediationsgesetzes. Außerdem orientieren wir uns am Europäischen Code of Conduct für Mediation.
  • Steinbeis Mediationsforum e.V. – unser Alumni-Verein begleitet Sie nach der Mediationsausbildung und fördert den fachlichen Austausch zwischen Mediatoren unter Einbeziehung von Unternehmen.

Auswahl Refernzunternehmen

Im Folgenden eine Auswahl an Unternehmen, die in unserem Hause eine Weiterbildung absolvierten.

  • Amazon Distribution GmbH
  • Carl Zeiss AG
  • DB Netz AG
  • ERGO Versicherungsgruppe AG
  • Porsche Engineering Services GmbH
  • Robert Bosch GmbH
  • Rolls-Royce Power Systems AG
  • Umweltbundesamt
  • ZF Friedrichshafen AG
  • ARAG SE
  • DEVK Versicherungen
  • enviaM AG
  • Fresenius SE
  • Infineon Technologies AG
  • Lidl Schweden
  • Stadt Ulm
  • Trumpf Werkzeugmaschinen GmbH & Co. KG
  • Volkswagen AG