Mediationsanfrage
Sie befinden sich hier: Berufsbegleitende Ausbildung    Kooperativer Berater

Standort der Ausbildung

Kontakt

Starttermin:

  • 12.10.2017 in Leipzig

Prüfung und Abschluss der Ausbildung Trennungs- und Scheidungsberater

Bild HochschulzertifikatAm Ende der Ausbildung müssen die Teilnehmer eine schriftliche, wissenschaftliche Hausarbeit im Umfang von maximal 20 Seiten zu einem fachbezogenen Thema und zwei Falldokumentationen einreichen. In einem Prüfungskolloquium halten die Teilnehmer ein Referat zu ihrer geschriebenen Arbeit, die im anschließenden Gespräch diskutiert wird (20 min Referat zzgl. Diskussion).

Die Prüfung erfolgt gemäß der Prüfungsordnung der Steinbeis-Hochschule Berlin. Für die Zulassung müssen folgende Kriterien erfüllt sein:

  • dokumentierte Anwesenheit von mindestens 80% der Ausbildungsstunden
  • Einreichung der wissenschaftlichen Hausarbeit
  • Einreichung von 2 Falldokumentationen
  • Vorliegen der Zugangsvoraussetzungen sowie der vollständigen Bewerbungsunterlagen

Im Erfolgsfall schließt die Ausbildung mit dem Hochschulzertifikat „Trennungs- und Scheidungsberater gemäß FamFG / Trennungs- und Scheidungsberaterin gemäß FamFG“ der staatlich anerkannten Steinbeis-Hochschule Berlin ab.